Exklusiv für Premium-Nutzer

:

Busfahrerstreik erlebt Nachbeben im Kreistag

Schüler und Pendler brauchten beim jüngsten Protest starke Nerven. Dass die tarifliche Auseinandersetzung zu lang und zu zäh verlief, sorgte für Frust – auch bei den Kreispolitikern. Ein CDU-Abgeordneter brachte jetzt eine Idee vor, die die Emotionen hoch kochen ließ.

Wer soll mit der Gewerkschaft verhandeln, wenn die Busfahrer in der Uckermark streiken? Kreis oder Kommunaler Arbeitgeberverband? Darum ging es im Kreistag.
Archiv/Lutz Reuter Wer soll mit der Gewerkschaft verhandeln, wenn die Busfahrer in der Uckermark streiken? Kreis oder Kommunaler Arbeitgeberverband? Darum ging es im Kreistag.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: