Fußballfieber ausgebrochen:

Der verrückteste EM-Fan der Stadt

Bianca Mielke hat sich infiziert. Seit der WM 2006 gehört Fußball zu ihrem Leben. Weil sich die 28-Jährige so sehr auf die Spiele freut, hat sie zur EM aufgerüstet.

Bianca Mielke hat ein Sammelsurium zusammengetragen.
Privat Bianca Mielke hat ein Sammelsurium zusammengetragen.

Jetzt geht’s los... In der Uckermark ticken die Uhren ab sofort wieder anders - EM-Zeitrechnung. Frauen und Männer werden nach langen Fernsehnächten tiefe Schatten unter den Augen haben, Autokorsos die Nicht-Fans nerven, ein Fahnenmeer an Häusern wehen...

Die Fußball-Europameisterschaft 2016 wird für viele Menschen gewiss der Höhepunkt des Jahres werden. Zu den ganz Verrückten gehört Bianca Mielke aus Prenzlau. Die 28-Jährige bereitet sich seit Wochen auf das Turnier vor. Sie hat ihren Balkon geschmückt, sich ein passendes Outfit in den deutschen Nationalfarben besorgt. Sogar ihre kleine Hündin trägt einen schwarz-rot-goldenen Overall. Selbstverständlich zeugt auch das Auto der jungen Frau von ihrer Leidenschaft. Es hat die obligaten Spiegelkappen verpasst bekommen. Den Grundstein gelegt hatte 2006 die Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland. Obwohl Jogis Team da noch nicht den Titel holte, blieb die Kreisstädterin der Sportart fortan treu.

Die Chance, selbst gegen andere Player anzutreten und spannende Momente zu erleben, bietet sich im Internet unter:

www.nordkurier.de/tippspiel