Exklusiv für Premium-Nutzer

Wohnhaus geplant:

Die Baustelle bleibt nicht verwaist

Vor neun Monaten schien es so, als würde die Baulücke in der Neubrandenburger Straße geschlossen und eine „Dreckecke“ verschwinden. Doch dann türmten sich immer neue Hindernisse auf.

Die Grundplatte für das Haus in der Neubrandenburger Straße 73 liegt dort seit Monaten. Nach dem Frost soll es nun doch weitergehen.
Monika Strehlow Die Grundplatte für das Haus in der Neubrandenburger Straße 73 liegt dort seit Monaten. Nach dem Frost soll es nun doch weitergehen.

Weiterlesen als Online-Abonnent

Wenn Sie bereits Online-Abonnent sind, dann melden Sie sich jetzt an!

Noch kein Online-Abonnent?
Hier geht's zum Nordkurier Online Angebot.