Heißer Wettbewerb:

Die entschlossenen Griller sahnen ab

Bei der Grillmeisterschaft von Marktkauf, Uckermark Kurier und Uckermark TV ging es längst nicht nur um die Wurst. Es wurde zum heißen Kampf der Köstlichkeiten, der sogar die Jury verblüffte.

Die strahlenden Sieger des Teams "Die entschlossenen Griller" mit Steffi Fett, der stellvertretenden Marktkauf-Leiterin und Horst Waschke, Geschäftsführer von Uckermark Kurier und Uckermark TV.
Heiko Schulze Die strahlenden Sieger des Teams "Die entschlossenen Griller" mit Steffi Fett, der stellvertretenden Marktkauf-Leiterin und Horst Waschke, Geschäftsführer von Uckermark Kurier und Uckermark TV.

"Würziges Intermezzo", "Süße Romanze" statt Holzfällersteak und Bratwurst vom Grill. Bei den Uckermärkischen Grillmeisterschaften 2015, initiiert von Marktkauf Prenzlau, Uckermark Kurier und Uckermark TV, ging es am Schafgrund ganz schön heiß her. Fünf Teams traten gegeneinander an. Die Entscheidung der Jury fiel denkbar knapp aus: "Die entschlossenen Griller" Bernd Brentführer, Jörg Ermisch und René Maron konnten mit 109 Punkten den Sieg einfahren. Nur ein Punkt dahinter lag das Team "Sinfonie der Grillen", die Vorjahressieger. Wieder nur ein Punkt weniger bescherte den "Grillextremos" den Platz 3. Auf Platz 4 landeten die "Stadt-Brutzler", auf Platz 5 die "Roten Grillakteure" von Rotaract. Die fünfköpfige Jury um Steffi Fett, stellvertretende Leiterin von Markkauf Prenzlau, bekannte, dass die Entscheidung noch nie so schwer gefallen sei. Vorspeise, Hauptgericht und Nachspeise steckten voller Überraschungen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung