Übermittlungsfehler:

Die Straße, die nicht existiert

Wer nach Navi fährt, wird eine bestimmte Adresse in Prenzlau nicht finden. Und das seit 2008 schon nicht.

Der erste Teil der Brüssower Straße heißt Dr. Lena Ohnesorge-Straße, in den digitalen Karten aber noch nicht.
Screenshot: Nadine Teucher Der erste Teil der Brüssower Straße heißt Dr. Lena Ohnesorge-Straße, in den digitalen Karten aber noch nicht.

Seit 2008 schon gibt es in Prenzlau die Dr. Lena Ohnesorge-Straße. Die Stadtväter haben ein Stück der Brüssower Straße einst in Würdigung der engagierten Gönnerin umbenannt. Das Problem dabei ist nur, dass dieser Schritt bis heute offenbar nicht den Weg in die digitalen Karten gefunden hat.

Gibt man bei Navigationssystemen die Dr. Lena Ohnesorge-Straße ein, erscheint zwar automatisch der Vorgängerstraßenname. Nur wissen Ortsunkundige dann nicht, was das bedeuten soll. Im Zweifelsfall kehren Lieferdienste um, kürzlich erst der ersehnte Möbeltransport einer Mieterin.

Im Rathaus Prenzlau kann man sich das nicht erklären. Die Daten seien an den Landkreis weitergegeben worden, hieß es. Dieser meldet dann ans Landesvermessungsamt, dieses wiederum an Bundesamt und von dort geht es an die deutschen Geo-Portale. Irgendwo auf der Strecke muss das Ganze ins Stocken geraten sein.