Exklusiv für Premium-Nutzer

Zweite Spielzeit:

Dirigent lernt selbst immer noch dazu

Das Preußische Kammerorchester steckt mitten in der Spielzeit 2016/17. Am 16. September eröffnet es die Anrechtsreihen für die uckermärkischen Konzertgänger. Um 19.30 Uhr hebt Chefdirigent James Lowe im Plenarsaal Prenzlau den Taktstock zur „Herbststimmung“ mit beliebten Werken aus Opern und Arien von Mozart bis Paul Lincke. Mit Chefdirigent James Lowe kam Monika Strehlow über Erfahrungen und Pläne mit den Preußen ins Gespräch.

James Lowe freut sich auf seine zweite Spielzeit mit dem Preußischen Kammerorchester.
Monika Strehlow James Lowe freut sich auf seine zweite Spielzeit mit dem Preußischen Kammerorchester.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen7,50 Euro für 3 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: