Na dann, Prost:

Droht ein Bier-Krieg?

In Prenzlau soll eine Schaubrauerei entstehen. Doch im 20 Kilometer entfernten Boitzenburg trägt man den selben Gedanken mit sich herum. Gelingt eine Kooperation beider Brauereien?

In Prenzlau gab es früher mehrere Brauereien und es gab keinen Streit untereinander. Hoffentlich bleibt das auch jetzt so.
K.-U. Häßler - Fotolia In Prenzlau gab es früher mehrere Brauereien und es gab keinen Streit untereinander. Hoffentlich bleibt das auch jetzt so.

Der Verein Klosterland e.V. erwägt nämlich, Heilig-Geist-Kapelle in Prenzlau eine Schaubrauerei zu installieren. Der Umbau soll in Zusammenarbeit mit der polnischen Stadt Mysliborz im Rahmen eines Pomerania-Projektes geschehen. Die hiesigen Stadtverordneten haben den Bürgermeister beauftragt, Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten zu prüfen.

Hendrik Sommer teilte aber mit, dass er bei einem Gespräch in Boitzenburg durch Zufall erfahren habe, dass man dort den selben Gedanken hat. Der Betreiber des Schlosses habe vor, im Marstall des Ortes ebenfalls edlen Gerstensaft brauen zu lassen. Doch einen Bier-Krieg müsse niemand fürchten, beruhigte der Bürgermeister sofort. Er habe angeregt, schnell Kooperationsmöglichkeiten zu prüfen. Die Ideen müssten nicht zwangsläufig kollidieren, sondern man könne vielleicht sogar voneinander profitieren.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung