Verdacht auf Gas:

Eigenartiger Geruch löst Feuerwehr-Einsatz aus

In einem Prenzlauer Einkaufsmarkt roch es am Sonntagnachmittag merkwürdig. Feuerwehrleute waren mit einem Gasspürgerät zur Stelle.

Die Freiwillige Feuerwehr Prenzlau ging am Sonntagnachmittag einem sonderbaren Geruch im Marktkauf auf den Grund.
Benjamin Vorhölter Die Freiwillige Feuerwehr Prenzlau ging am Sonntagnachmittag einem sonderbaren Geruch im Marktkauf auf den Grund.

Mit drei Löschfahrzeugen rückten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Prenzlau am Sonntagnachmittag aus. Ihr Einsatzort war das Prenzlauer Marktkauf-Gelände. Im Eingangsbereich des Supermarktes roch es verdächtig. Mit Atemschutzgeräten und einem Gasspürgerät betraten die Feuerwehrleute das Gebäude. Das Messgerät schlug nicht an. "Es riecht nach Glucose", sagte Stadtbrandmeister Sven Wolf. Der Geruch stammte nach dem ersten Eindruck der Feuerwehr von einem Lüfter. "Vermutlich ist ein Kühlelement in der Lüftung kaputt", berichtete Sven Wolf. 

Um sicher zu gehen, wollten die Feuerwehrleute die Heizungs- und Lüftungsanlage im Marktkauf kontrollieren. Doch sie mussten zunächst auf den Hausmeister warten, der den Kameraden Zugang zu dem entsprechenden Raum verschaffen konnte. Nach einer gemeinsamen Begehung stellte sich heraus, dass ein frisch gewischter Fußboden den Geruch möglicherweise erzeugt hatte. "Es war ein Fehlalarm", sagte Sven Wolf.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung