Exklusiv für Premium-Nutzer

Neues aus der Unterwelt:

Es rumort ums Schmöllner Gräberfeld

Eine Bürgerinitiative will ein Regenrückhaltebecken an der A 11 verhindern, da es die prähistorische Anlage zerstören könnte. Dass es gebaut werden soll, scheint in der Landesregierung festzustehen. Hilfe erhalten die Gegner nun durch Wissenschaftler.

Grabungszeichner vom Brandenburgischen Landesamt für Denkmalpflege und Archäologischen Landesmuseums dokumentierten eine der zahlreichen Steinsetzungen im Gräberfeld Schmölln.
Patrick Pleul Grabungszeichner vom Brandenburgischen Landesamt für Denkmalpflege und Archäologischen Landesmuseums dokumentierten eine der zahlreichen Steinsetzungen im Gräberfeld Schmölln.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen7,50 Euro für 3 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: