Das hügelige Großereignis:

Familientour führt diesmal nach Potzlow

Am Sonnabend, dem 5. Oktober, ist es wieder soweit: Der traditionelle Hügelmarathon startet an der Prenzlauer Uckerpromenade.

Die 30-Kilometer-Strecke nach Potzlow bewältigen auch ganz junge und ältere Starter problemlos. Start ist am Sonnabend 10 Uhr.
Claudia Marsal Die 30-Kilometer-Strecke nach Potzlow bewältigen auch ganz junge und ältere Starter problemlos. Start ist am Sonnabend 10 Uhr.

Bislang sind die Wetteraussichten für Sonnabend eher durchwachsen. Die Meteorologen prophezeien für diesen Tag eine Durchschnittstemperatur von 14 Grad und Regen. Nun gut, die Vorhersage muss sich nicht bewahrheiten. Aber selbst wenn dunkle Wolken aufziehen sollten, die eingeschworenen Anhänger des beliebten Hügelmarathons lassen sich davon gewiss nicht abhalten. Selbst im total verregneten Vorjahr gingen hier noch 392 Frauen, Männer und Kinder an den Start.

Die Teilnehmerzahl lag an guten, sprich warmen Terminen aber auch schon bei über 1000. Die Organisatoren, zu denen neben dem PSV Uckermark unter anderem der Uckermark Kurier gehört, werden sich also überraschen lassen müssen. Wer mitfahren möchte, der kann zwischen den Distanzen 30, 80, 111, 154 und 218 Kilometer wählen. Die letzten beiden dürften nur etwas für Hartgesottene sein, denn diese Kanten bewältigt nur, wer vorher fleißig trainiert hat.

Die Familientour nach Potzlow (über Pinnow) hingegen dürften sogar kleinere Kinder und ältere Menschen problemlos schaffen. Sie können sich schließlich zwischendurch am Verpflegungspunkt Dollshof stärken.

Auch auf alle anderen Strecken bieten die Unterstützer des Marathons zwischendurch Pausenorte an, die Heimatzeitung Uckermark Kurier ist wie schon in den Jahren zuvor auf dem Markt in Brüssow zu finden. Kurzentschlossene können sich am Freitag noch ab 17 Uhr an der Uckerpromenade anmelden, oder aber am Wettkampftag ab 7 Uhr. Die Touren starten ab 8 Uhr, die Familientour um 10 Uhr.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung