Bewohner müssen Gebäude verlassen:

Feueralarm im Flüchtlingsheim

Rauchmelder signalisierten am Montagnachmittag einen Brand im Prenzlauer Asylbewerberheim. Die brenzlige Situation konnte jedoch schnell geklärt werden.

Im Prenzlauer Asylbewerberheim hatte die Alarmanlage einen Brand signalisiert.
Thomas Walther Im Prenzlauer Asylbewerberheim hatte die Alarmanlage einen Brand signalisiert.

Aufregung im Asylbewerberheim: In der Prenzlauer Berliner Straße kam es am Montagnachmittag gegen 15.45 Uhr zu einem Feuerwehreinsatz. Im Wohncontainer neben dem Haupthaus hatte die Warnanlage Feueralarm ausgelöst. Zwei Feuerwehrwagen sowie Krankenwagen und Polizei waren daraufhin mit Sondersignal zum Heim gefahren. Alle Bewohner des Hauses hatten sich bereits ins Freie begeben.

Nach einer ersten Kontrolle konnte die Feuerwehr aber schnell Entwarnung geben. Im 1. Obergeschosses in der Küche des Anbaus hatten Heimbewohner gekocht. Dabei waren nach Auskunft vor Ort so starke Koch-Dämpfe entstanden, dass die Alarmanlage ausgelöst wurde.