Fahrbahn wird erneuert:

Fichten müssen Straßenbau weichen

Auf einmal waren sie weg: Mehrere Bäume und Sträucher in der Straße des Friedens haben ausgedient. Dort sollen unter anderem neue Parkplätze entstehen.

Am Donnerstagmorgen haben die Arbeiten begonnen. Zuerst wurden alle Äste von den haushohen Bäumen entfernt.
Lutz Reuter Am Donnerstagmorgen haben die Arbeiten begonnen. Zuerst wurden alle Äste von den haushohen Bäumen entfernt.

Am Donnerstagmorgen kreischten laute Motorengeräusche durch die Straße des Friedens in Prenzlau. Mitarbeiter eines Brüssower Landschaftsgestaltungsbetriebs fällten dort drei haushohe Blaufichten und zwei Wachholdersträucher. Manche Anwohner standen auf ihren Balkonen und verfolgten das Geschehen direkt vor ihrem Haus. Viele fragten sich, warum die Arbeiten dort stattfanden. Wir haben nachgefragt.

„Die Bäume wurden im Zuge der Straßenerneuerung gefällt“, hieß es von Alexandra Martinot, Pressesprecherin der Stadt Prenzlau. Da die Blaufichten in das zukünftige Baugebiet hineinragten, mussten sie entfernt werden. Die Erneuerung der Straße soll während der Sommerferien beginnen.Dann werden auch die Parkplätze neu angeordnet. Insgesamt wird sich deren Zahl von 36 auf 50 erhöhen. Wenn die Baumaßnahmen beginnen, wird auch neues Grün in der Straße des Friedens angepflanzt. Die Stadt will die Bürger zum gesamten Bauvorhaben auf einer Versammlung am 20. Mai informieren.

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung