Lagerhalle vermietet:

Firma stoppt Papier-Annahme

Die einzige Prenzlauer Firma, bei der man für das Altpapier noch ein bisschen Geld bekam, hat gerade Platzprobleme und nimmt nichts an. Mehr Glück haben da die Templiner.

Bei Cornell Ramm kann zur Zeit kein Altpapier abgegeben werden, bis eine neue Lagerhalle gefunden wurde.
Andrea Dittmar Bei Cornell Ramm kann zur Zeit kein Altpapier abgegeben werden, bis eine neue Lagerhalle gefunden wurde.

Siegfried Kleinhans aus Nordwestuckermark staunte nicht schlecht, als er sein Altpapier in Prenzlau abgeben wollte. Bisher brachte er den Müll zur Firma Ramm nach Prenzlau und bekam noch ein paar Euro dafür. "Aber jetzt ist die Halle neu vermietet", wunderte sich Kleinhans. Wohin nun mit dem Altpapier, wenn nicht in die Papiertonne?

"Wir nehmen gerade kein Altpapier an", bestätigte Geschäftsführer Cornell Ramm. Das liegt aber am Platzproblem. "Wir haben die Lagerhalle in der Triftstraße gerade vermietet." Dort ist eine Prenzlauer Baufirma ansässig, die nach neuen Räumen gesucht hatte. Bald sollen die Prenzlauer wieder Papier sammeln und abgeben können. Wann genau, das konnte Ramm noch nicht sagen. In Templin besteht weiterhin die Möglichkeit, Altpapier und alte Textilien beim Containerdienst von Paul Benzin abzugeben.