Neues Geschäftshaus:

Firmensitz im Stil einer Stadtvilla

Das neue Bürogebäude eines überregionalen Unternehmens in Prenzlau nimmt allmählich Konturen an. Wenn alles klappt, steht bald der Einzug an.

Der Rohbau steht, jetzt geht der Innenausbau vonstatten.
Claudia Marsal Der Rohbau steht, jetzt geht der Innenausbau vonstatten.

Die prächtigen Gründerzeitbauten in der Winterfeldtstraße bekommen Konkurrenz. An der Ecke zur Freyschmidtstraße entsteht zurzeit ein neues, supermodernes Bürogebäude. Das Haus wird der neue Sitz der Prenzlauer Niederlassung der IFE Eriksen AG werden, die in Oldenburg ansässig ist.

Das Unternehmen arbeitet im Bereich der Erneuerbaren Energien. Die IFE Eriksen AG plant, errichtet und betreibt Wind- und Solarparks im Nordosten und Nordwesten Deutschlands. Die Firma zählt zu den Pionieren auf diesem Gebiet. Bislang finden sich ihre Büros noch in der Kietzstraße. Der Umzug soll Ende März über die Bühne gehen. Die Arbeiten befinden sich auf der „Zielgeraden“.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung