Trennungsdrama:

Frau rennt halbnackt durchs Wohngebiet

Der Georg-Dreke-Ring ist immer für eine Überraschung gut. Doch das, was sich am Montagabend dort abspielte, überraschte sogar die Polizei.

Der Georg-Dreke-Ring ist das größte Wohngebiet in der Kreisstadt.
Heiko Schulze Der Georg-Dreke-Ring ist das größte Wohngebiet in der Kreisstadt.

Helle Aufregung im größten Prenzlauer Wohngebiet. Am heißen Montagabend rennt eine junge Frau, kaum bekleidet, durch die Plattenbausiedlung. Beobachtet von zahlreichen Anwohnern. Auch im Bereich des Spielplatzes wurde sie gesichtet. Der Ex-Freund der 26-Jährigen hat zugleich die Polizei alarmiert. Die 26-Jährige soll eine unbekannte Menge an Schlaftabletten zu sich genommen haben. Offensichtlich kam sie über die Trennung nicht hinweg.

Polizisten gelingt es schließlich, die junge Frau unverletzt zu weiteren medizinischen Untersuchungen ins Krankenhaus zu bringen. Dabei stellte sich auch heraus, dass die Frau der Polizei keine Unbekannte ist. Diebstahl- und Eigentumsdelikte brachten sie bereits in der Vergangenheit in Berührung mit den Beamten.

Frauen, die sich in einer seelischen Notsituation befinden, erhalten in Prenzlau unter der Telefonnummer 03984 6894 Hilfe.

Das Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen" ist unter 08000 116 016 zu erreichen.

Die Nummer des Kindernotrufes: 03984 866157.