Verkehrsunfall:

Fünf Schulkinder verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Schwedt/Oder sind fünf Jungen verletzt worden. Zwei von ihnen müssen im Krankenhaus bleiben.

dpa

Der Unfall ereignete sich in der Passower Chaussee an einer Ampelkreuzung. Dabei stieß ein Miettaxi mit einem Opel zusammen. Im Taxi befanden sich neben dem 58-jährigen Fahrzeugführer die fünf Schuljungen im Alter zwischen zehn und 16 Jahren.

Während der Zehn- sowie der 16-Jährige aufgrund ihrer Verletzungen stationär im Klinikum Schwedt (Oder) aufgenommen wurden, konnten die anderen drei – zwei 13-Jährige sowie ein elfjähriger Schüler – und auch der 70-jährige Unfallgegner das Krankenhaus wieder verlassen.

Die Ermittlungen zur Unfallursache hat die Kriminalpolizei übernommen.