Exklusiv für Premium-Nutzer

Aus dem Gericht berichtet:

Für nicht einmal 240 Euro Haft riskiert

Ein junger Mann sollte ein gestohlenes Auto nach Polen bringen – für einen kleinen Obolus. Das kommt ihn jetzt teuer zu stehen.

Nach vier Monaten U-Haft musste sich ein junger Pole vor dem Strafrichter wegen gewerbsmäßiger Hehlerei verantworten.
dpa Nach vier Monaten U-Haft musste sich ein junger Pole vor dem Strafrichter wegen gewerbsmäßiger Hehlerei verantworten.

Weiterlesen als Online-Abonnent

Wenn Sie bereits Online-Abonnent sind, dann melden Sie sich jetzt an!

Noch kein Online-Abonnent?
Hier geht's zum Nordkurier Online Angebot.