Garage geknackt:

Gauner stehlen Werkzeuge

Einbrecher versetzen die Bewohner von Kleptow in Unruhe. Zum wiederholten Mal wurde der Ort von Kriminellen heimgesucht.

Die Täter knackten das Schloss, um in die Garage zu gelangen.
Claudia Marsal Die Täter knackten das Schloss, um in die Garage zu gelangen.

Offenbar im Schutze der Nacht hatten Ganoven im uckermärkischen Kleptow eine Garage aufgebrochen. Die Täter sackten Werkzeuge und Geräte ein. Die Opfer des Einbruchs, die am Dienstag den Fall bei der Polizei anzeigten, beklagten den Verlust von Werkzeugen und Geräten. Sie bezifferten den entstandenen Schaden mit rund 600 Euro. Wie die Polizei ergänzte, waren auch noch zwei Schuppen in Gärten aufgebrochen worden, in denen die Diebe aber offenbar nichts Verwertbares fanden.

Hinzu kommt, dass das Sicherheitsgefühl der Bewohner durch diesen Vorfall empfindlich gestört worden sein dürfte. Es ist nicht das erste Mal, dass der Schenkenberger Ortsteil mit einem spektakulären Einbruch von sich reden machte. Damals hatten Kriminelle nachts in einem fast leer gezogenen Wohnblock am Rand des Dorfes klammheimlich in großem Stil Rohre und Leitungen ausgebaut und abtransportiert. Und auch diesmal hatte offenbar niemand etwas von dem Einbruch mitbekommen.

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung