:

Granate wird vor Ort gesprengt

Auf einer Deponie wurde Munition gefunden. Doch die ist beschädigt und muss vor Ort gesprengt werden. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst muss jetzt schnell handeln. 

Dieser Bereich zwischen Schwedt und Vierraden ist betroffen.
Stadt Schwedt Dieser Bereich zwischen Schwedt und Vierraden ist betroffen.

Bei Erdarbeiten auf der Deponie Fuchsweg im Ortsteil Vierraden der Stadt Schwedt/Oder wurde am Mittwoch eine 82-mm-Granate gefunden. Nach Einschätzung von Experten ist sie beschädigt und kann deshalb nicht transportiert werden. Am Donnerstag wird der Kampfmittelbeseitigungsdienst des Landes Brandenburg gegen 10 Uhr die Fundmunition vor Ort sprengen.

Dazu ist eine Sperrung im Umkreis von 300 Metern notwendig. Betroffen ist auch die Bundesstraße 2 neu zwischen Schwedt und Vierraden in Höhe des Brückenbauwerkes Fuchsweg. Zwischen 9.15 und circa 10 Uhr wird dieser Bereich für den gesamten Verkehr komplett gesperrt. Evakuierungen sind nicht erforderlich. Alle Fahrzeugführer werden gebeten, die betroffene Bundesstraße während der Sperrung zu meiden beziehungsweise zu umfahren.