Halloween-Shoppingnacht in Prenzlaus City:

Gruseliges Einkaufserlebnis

Gruseliges steht den Besuchern der Prenzlauer Innenstadt am 30. Oktober bevor. Händler und Gastromen laden bis 22 Uhr in die Friedrichstraße ein. Dabei schlüpft so mancher lokale Promi in ein schaurig-schöne Kostüm...

Gruseliges wird am Mittwoch, dem 30. Oktober, während der langen Halloween-Shoppingnacht in der Prenzlauer City serviert.
Drei-Königinnen-Palais Gruseliges wird am Mittwoch, dem 30. Oktober, während der langen Halloween-Shoppingnacht in der Prenzlauer City serviert.

Zwanzig Händler und Gastronomen der Werbe- und Interessengemeinschaft Prenzlau  beteiligen sich daran und wollen den Kunden am Mittwochabend bis 22 Uhr in der Friedrichstraße und auf dem Marktberg Gelegenheit zum Einkaufen geben; zwei Geschäfte aus der Steinstraße haben extra für diesen Abend ein Verkaufszelt vor dem Kino aufgebaut.

Und nicht nur das:  Zwölf stadtbekannte Frauen und Männer werden in ein Kostüm schlüpfen und in jeweils einem Geschäft stehen. Die Kunden sollen raten, wer sich hinter dem Kostüm verbirgt. Wer jeweils alle Namen richtig dem jeweiligen Geschäft zuordnet, kommt mit seinem Tippschein in die Lostrommel. Der Vorstand der Werbe- und Interessengemeinschaft verlost dann unter den richtigen Ratern Preise.

Los geht es am 30. Oktober schon 17 Uhr mit gruseligen Geschichten im Buchhaus Schulz.Ab 18 Uhr geht es dann mit den Aktionen in den Geschäften weiter. Die Gastronomen der WIG haben sich zudem passende Halloweengerichte ausgedacht und werden diese vor und in ihren Lokalitäten anbieten.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung