Gebührenerhöhung:

Heiraten im Kloster wird teurer

Die Prenzlauer Stadtverordneten haben der veränderten Entgeldordnung zugestimmt. Ab April gelten die neuen Preise.

Die Berlinerin Sandra Altmann und Matthias Richter aus Prenzlau gaben sich im Juni 2015 das Ja-Wort. Für die Trauung im Friedgarten des Dominikanerklosters mussten sie der Stadt 150 Euro überweisen. Ab April kostet die Eheschließung 175 Euro.
Guido Berg Die Berlinerin Sandra Altmann und Matthias Richter aus Prenzlau gaben sich im Juni 2015 das Ja-Wort. Für die Trauung im Friedgarten des Dominikanerklosters mussten sie der Stadt 150 Euro überweisen. Ab April kostet die Eheschließung 175 Euro.

Besucher des Dominikanerklosters in Prenzlau müssen sich schon ab April auf höhere Preise einstellen. Die Entgeltordnung für Besucher und Benutzer des Klosters, die erst im Dezember 2015 beschlossen worden war, erfuhr in der Sitzung der Prenzlauer Stadtverordneten ihre erste Änderung.

Vor allem Hochzeitspaare müssen sich auf Preiserhöhungen einstellen. Die Kosten für eine Trauung im ehemaligen Refektorium der Mönche steigt beispielsweise von 75 auf 100 Euro, im Friedgarten von 150 auf 175 Euro.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung