Tempolimit nach Verkehrsunfall:

Zum Schutz der Kinder gilt jetzt an Schule Tempo 30

Auf der Berliner Straße vor dem Asylbewerberheim und der Grabow-Schule können schnell vor allem Jungen und Mädchen unaufmerksam auf die Fahrbahn treten. Unfälle gab es bereits.  Jetzt hat die Stadt den Bereich sicherer gemacht.

Die Schilder wurden am Dienstag aufgestellt.
Thomas Walther Die Schilder wurden am Dienstag aufgestellt.

Seit Dienstag gilt auf der Berliner Straße in Höhe der Grabow-Schule und des Asylbewerberheimes Tempo 30. Die Schilder dazu wurden an diesem Tag von Ordnungsamt der Stadt in beide Fahrtrichtungen angebracht. Seit längerem hatten Anwohner und Verantwortliche hier eine Temporeduzierung gefordert.

Der Bereich ist durch Asylbewerberheim und Grabow-Schule sehr sensibel. Erst im März dieses Jahre war es zu einem schweren Unfall gekommen. Ein neunjähriger Junge aus Mazedonien hatte sich von der Hand seiner Mutter losgerissen und war dann von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt worden. Schlimmer ging ein Unfall im Juni 2001 aus. Damals wurde ein kleines Mädchen beim unachtsamen Überqueren der Fahrbahn von einem Transporter erfasst. Das Kind verstarb noch am Unfallort.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!