:

Horror-Crash auf dem Netto-Parkplatz

Sieben auf einen Streich hieß es am Freitagnachmittag. Beim Einparken hatte der Fahrer eines Geländewagens offenbar Brems- und Gaspedal verwechselt.

Auf 20 000 Euro schätzt die Polizei den Schaden.
Sebastian Klaus Auf 20 000 Euro schätzt die Polizei den Schaden.

Plötzlich rumste es auf dem Parkplatz des Netto-Marktes an der Prenzlauer Stadtmauer. Der Fahrer eines Geländewagens hatte offenbar beim Versuch einzuparken, Bremse und Gaspedal miteinander verwechselt und plötzlich Gas gegeben. Der Wagen schob die vor ihm abgestellten Fahrzeuge ineinander. Insgesamt sechs Autos plus das Fahrzeug des Verursachers wurden dabei zum Teil stark beschädigt.

Polizei und Krankenwagen waren umgehend vor Ort. Verletzte gab es jedoch nicht. Nach ersten Schätzungen der Polizei beläuft sich der Sachschaden an den Fahrzeugen auf rund 20 000 Euro.