Polizisten staunen nicht schlecht:

Hundert Kleiderbeutel auf Ladefläche entdeckt

Große Begehrlichkeiten wecken offensichtlich Sachen aus Altkleidercontainern. In der Uckermark waren gleich zwei Diebespaare in "Mission Kleiderklau" unterwegs.

Wer Sachen aus den Altkleidercontainern entwendet, macht sich strafbar.
Fredrik von Erichsen Wer Sachen aus den Altkleidercontainern entwendet, macht sich strafbar.

Am frühen Morgen gegen 4 Uhr machten sich zwei Männer in Angermünde an einem Altkleidercontainer zu schaffen. Das wurde von Zeugen beobachtet, die daraufhin die Polizei verständigten. Die Beamten konnten einen 55- und einen 16-Jährigen in ihrem Transporter stellen. Dabei staunten die Polizisten nicht schlecht, als sie im Laderaum über hundert große Plastikbeutel mit Altkleidern entdeckten.

Fast zeitgleich stoppten Polizisten in Damme einen Transporter, dessen Laderaum ebenfalls voller Altkleider war. Die Insassen, ein 26- und ein 46-Jähriger, wurden ebenfalls vorläufig festgenommen. In beiden Fällen wird wegen Diebstahls ermittelt.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!