Behinderten-Einrichtung "Friedrich Fröbel":

Juchu! Neues Spielzeug und ganz viel Licht

700 gespendete Euro - damit lassen sich schon tolle Sachen anfangen. Ein ganz besonderes Bett beleuchten zum Beispiel.

Kita Friedrich Fröbel
Gerald Bahr

So fangen die Ferien für die Kindertagesstätte und die Wohnstätte für Menschen mit Behinderung "Friedrich Fröbel" doch gut an. Die Hegegemeinschaft Milmersdorf spendet beiden Einrichtungen je 700 Euro. Damit kauft die Kita neues Spielzeug, die Wohnstätte finanziert damit eine Lichtanlage für das Wasserklangbett im "Snoezelenraum". So können die Bewohner Musik am ganzen Körper spüren. Wie das funktioniert, lesen Sie am Dienstag im Uckermarkkurier.