Exklusiv für Premium-Nutzer

:

Junge Flüchtlinge ziehen in die Schwedter Straße

Das Haus in der Schwedter Straße 30 in Prenzlau stand lange zum Verkauf. Jetzt gibt es einen neuen Eigentümer. Die kreiseigene UEG hat es erworben. Dass hier künftig junge Asylbewerber wohnen sollen, sorgt in der Nachbarschaft für Aufregung.

Das Haus in der Schwedter Straße 30 hat einen neuen Besitzer, der mit der Sanierung begonnen hat.
Claudia Marsal Das Haus in der Schwedter Straße 30 hat einen neuen Besitzer, der mit der Sanierung begonnen hat.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: