Auf dem Oktoberfest:

Junge Mädchen sexuell belästigt

Drei Mädchen wurden auf dem Schwedter Oktoberfest von zwei Besuchern sexuell belästigt. Einer der Verdächtigen wurde gefasst, ein zweiter Mann konnte entkommen.

Die Polizei sucht noch nach einem zweiten Tatverdächtigen.
Patrick Pleul Die Polizei sucht noch nach einem zweiten Tatverdächtigen.

Deutlich zu nah sind auf dem Schwedter Oktoberfest zuletzt zwei Männer drei Mädchen im Alter von 13 bis 16 Jahren gekommen. Die drei Besucherinnen meldeten der Polizei vor Ort, dass sie von den Tatverdächtigen unsittlich berührt worden seien, teilte Polizeisprecherin Bärbel Cotte-Weiß mit. Einer der beiden Männer, ein 17-jähriger Afghane, konnte von den Beamten in unmittelbarer Nähe des Tatortes gestellt werden. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Verdächtigen einen Wert von 1,6 Promille, auf den nun ein Strafverfahren zukommt.

Ein weiterer Tatverdächtiger wird von den Beamten noch gesucht. Hinweise von Zeugen und aufmerksamen Beobachtern nimmt die Schwedter Polizei unter 03332 43210 entgegen.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!