Unter Schock:

Junger Fahrer schleudert ins Feld

Zwischen Schönwerder und Bandelow entdeckte eine Autofahrerin einen Opel, der auf dem Dach neben der Fahrbahn lag. Was war passiert?

Der Wagen schoss links von der Fahrbahn auf einen Acker.
Benjamin Vorhölter Der Wagen schoss links von der Fahrbahn auf einen Acker.

Die regennasse Fahrbahn ist einem jungen Autofahrer zum Verhängnis geworden. Er war mit seinem Opel Vectra auf der Landstraße 258 in Richtung Bandelow (Gemeinde Uckerland) unterwegs. Hinter Schönwerder kam der 22-Jährige nach einer Rechtskurve von der Straße ab, berichtete eine Zeugin.

Als die 34-Jährige den Unfallort erreichte, sah sie den Wagen links von der Fahrbahn auf einem Acker. Der Wagen hatte sich überschlagen und lag auf dem Dach. Der junge Fahrer war verletzt, aber ansprechbar. "Er stand unter Schock, deshalb habe ich den Krankenwagen gerufen", sagte die Augenzeugin. Der junge Mann habe ihr erzählt, dass er auf der nassen Fahrbahn mit Tempo 75 unterwegs gewesen sei. Dann sei er über eine Bodenwelle gefahren und habe die Kontrolle über seinen Wagen verloren.

Ein Krankenwagen brachte den verletzten 22-Jährigen ins Prenzlauer Krankenhaus. Indes richteten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bandelow den Unfallwagen auf und klemmten die Autobatterie ab. Das Unfallfahrzeug wurde anschließend von einem Abschleppdienst geborgen. Nach Angaben der Polizei ist bei dem Unfall ein Schaden von 5000 Euro entstanden.

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung