Quartett auf Beutezug:

Kabelsalat im ehemaligen Lokal angerichtet

Gelegenheit macht Diebe. So lockt das ehemalige Schützenhaus über Nacht ungebetene Gäste an.

Das Gelände des ehemaligen Schützenhauses ist durch einen Bauzaun gesichert.
Heiko Schulze Das Gelände des ehemaligen Schützenhauses ist durch einen Bauzaun gesichert.

Mit Taschenlampen stiegen drei jungen Männer im Alter von 23, 25 und 26 Jahren sowie eine 24-jährige Frau in das ehemalige Schützenhaus in der Kreisstadt ein.  Sie hatten es auf Kabel abgesehen. Bevor sie damit verschwinden konnten, wurden sie durch Polizeibeamte gestellt. Diese hatten einen Zeugenhinweis erhalten. Inzwischen wird wegen Diebstahls im besonders schweren Fall ermittelt.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!