Alles dunkel:

Windrad sorgt für Stromausfall

Der Mittwoch begann für die Einwohner der Gemeinde Nordwestuckermark ohne Strom. Ein Ort war besonders betroffen.

In Schönermark standen die Bewohner am Morgen ohne Elektrizität da.
Monika Strehlow In Schönermark standen die Bewohner am Morgen ohne Elektrizität da.

In einigen Orten der Gemeinde Nordwestuckermark standen die Einwohner am Mittwochmorgen ohne Strom da. In Schönermark, Parmen, Arendsee und Weggun gab es gegen drei Uhr morgens eine Störung, bestätigte Michael Elsholtz, Pressesprecher der e-dis. Ausgelöst wurde sie durch einen Fehler in einer Windkraftanlage.

"Weggun, Parmen und Arendsee konnten durch eine Umschaltung schnell wieder versorgt werden", sagte Elsholtz. In Schönermark prüften die Arbeiter hingegen noch eine Freileitung, ab 8 Uhr war der Strom zurück. Das Kabelnetz wird noch am Mittwoch repariert. "Davon merken die Bewohner aber nichts", versprach der Pressesprecher.