Zimmerdecke eingestürzt:

Kleiner Junge fast erschlagen

Der 10-jährige Jonas hat verdammtes Glück gehabt. Einen Moment, nachdem der Junge aus seinem Zimmer gegangen war, kam dort die Putzdecke herunter.

Der Fußboden ist übersät mit Trümmern.
Claudia Marsal Der Fußboden ist übersät mit Trümmern.

In Malchow (Gemeinde Göritz) ist ein Zehnjähriger wie durch ein Wunder mit dem Leben davon gekommen. Kurz vorm Zubettgehen hatte es in seinem Zimmer einen gewaltigen Rumms gegeben. Was Mutter Karina Firyn dann sah, versetzte ihr einen Schock. Aus bislang ungeklärter Ursache war über der Spielecke von Jonas die Putzdecke heruntergekommen. Der Boden glich einem Schlachtfeld. Alles war unter Trümmern begraben.

Am Morgen danach stand die Mutter noch immer unter Schock. "Einen Moment zuvor hatte mein Sohn dort noch gespielt", sagte die 33-Jährige im Interview mit dem Uckermark Kurier. Was das Unglück ausgelöst hat, vermag noch niemand zu sagen. Die Wohnung über den Firyns steht leer. Einen Wasserschaden oder Ähnliches hatte es ihres Wissens nicht gegeben.

Weiterführende Links