Drachenfest:

Kniffliger Herbstspaß für die ganze Familie

Drachen gibt es in zahlreichen Formen. Die Physik zu nutzen und auch ein bisschen auszutricksen, reizt Jung und Alt nach wie vor.

Drachen steigen lassen ist ein Herbstspaß für die ganze Familie.
Manuela Lenz Drachen steigen lassen ist ein Herbstspaß für die ganze Familie.

Mit einem eher lauen Lüftchen hatten am Sonnabend die Teilnehmer des 2. Großen Drachenfestes in Brüssow zu kämpfen. Schließlich wurde der am höchsten fliegende Drache gesucht. Mit nur 25 Meter langer Schnur konnte Familie Müller aus Greifswald zwar nicht ganz oben mithalten. Doch in der Kategorie „Schönster selbst gebauter Drache“ gewann das Familienprojekt den ersten Preis. Die Baupläne für den Kastendrachen hatte sich Papa Emanuel aus dem Internet besorgt. Gute fünf Stunden gingen für die komplizierten Leimarbeiten drauf, bevor sich die Familienmitglieder farblich auf dem Papier verewigen konnten. „Eine Fluggarantie gab es leider nicht dazu“, schmunzelt der Drachenbaumeister.

Über die große Resonanz bei der zweiten Auflage freuen sich vor allem die Organisatoren vom Jugendclub, vom Kulturhaus und der Feuerwehr, die mit selbst gebackenem Kuchen und heißen Getränken für Stärkung sorgten. Auch im nächsten Jahr soll es das Große Drachenfest in Brüssow geben.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung