Exklusiv für Premium-Nutzer

Pläne der Stadtpolitiker:

Kostenpflichtiges Frühstück und Vesper für alle

In Prenzlau wird diskutiert, ab 2017 für alle Kinder in städtischen Einrichtungen gebührenpflichtige Zwischenmahlzeiten einzuführen. Unabhängig vom Elternwillen.

Die Kreisstadt Prenzlau als Trägerin verfolgt Pläne, ab 2017 Frühstück und Vesper für alle Mädchen und Jungen in Einrichtungen gegen Bezahlung anzubieten.
Waltraut Grubitzsch Die Kreisstadt Prenzlau als Trägerin verfolgt Pläne, ab 2017 Frühstück und Vesper für alle Mädchen und Jungen in Einrichtungen gegen Bezahlung anzubieten.

Weiterlesen als Online-Abonnent

Wenn Sie bereits Online-Abonnent sind, dann melden Sie sich jetzt an!

Noch kein Online-Abonnent?
Hier geht's zum Nordkurier Online Angebot.