Unfall auf B 198:

Leitplanke rettet Autofahrer

Ein Renault kommt Freitagvormittag in der Kurve vor Dedelow auf der B 198 nach rechts von der Fahrbahn ab. Die Insassen haben Glück im Unglück.

In der "scharfen Kurve" auf der B 198 zwischen Prenzlau und Dedelow geriet ein Pkw am Freitag in die Leitplanken.
Olibver Spitza In der "scharfen Kurve" auf der B 198 zwischen Prenzlau und Dedelow geriet ein Pkw am Freitag in die Leitplanken.

 In Richtung Dedelow fahrend, kam der Renault mit uckermärkischem Kennzeichen gegen 10.45 Uhr in der scharfen Linkskurve vor Dedelow nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in die Leitplanke. Diese verhinderte, dass das Fahrzeug im Straßengraben landete oder gar gegen einen Baum prallte. Allerdings wurde die Leitplanke auf circa 25 Meter beschädigt und abgerissen. Die Prenzlauer Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen vor Ort, auch Rettungswagen und Notarzt eilten zur Unfallstelle. Doch beide Insassen wurden offenbar nur leicht verletzt. Die Polizei sicherte die Unfallstelle, die B 198 blieb befahrbar, war aber gut eine Stunde halbseitig gesperrt. Die Feuerwehrkameraden brauchten nicht einzugreifen, aus dem Unfallfahrzeug waren keine Flüssigkeiten ausgelaufen.