Exklusiv für Premium-Nutzer

Wasserkatastrophe in Gollmitz:

"Mama, ich habe mein Zuhause verloren"

In Gollmitz sind seit dem Erdrutsch vom Januar 2016 mehrere Familien quasi obdachlos. Ihre Häuser wurden geräumt. Auch die Brüssows leben seitdem aus dem Koffer. Mittlerweile schon an der zweiten Adresse.

Auch die jüngste Tochter von Familie Brüssow leidet unter dem Verlust. Aber Alina-Julie hat sich gefangen.
Archiv UKK Auch die jüngste Tochter von Familie Brüssow leidet unter dem Verlust. Aber Alina-Julie hat sich gefangen.

Weiterlesen als Online-Abonnent

Wenn Sie bereits Online-Abonnent sind, dann melden Sie sich jetzt an!

Noch kein Online-Abonnent?
Hier geht's zum Nordkurier Online Angebot.