Exklusiv für Premium-Nutzer

Erweiterung des Milchhofes:

Mammut-Projekt Babynahrung verzögert sich

25 Millionen Euro sollten in Prenzlau investiert werden, um die Produktion zu erweitern. In der Schweiz wurde umdisponiert, nachdem der Weltmarkt andere Prioritäten setzte. Doch der  Geschäftsführer der Prenzlauer Milch GmbH bleibt gelassen.

Dosen mit Babynahrung wie diese sollen eines Tages auch die Uckermärker Mich GmbH verlassen.
Monika Strehlow Dosen mit Babynahrung wie diese sollen eines Tages auch die Uckermärker Mich GmbH verlassen.

Weiterlesen als Online-Abonnent

Wenn Sie bereits Online-Abonnent sind, dann melden Sie sich jetzt an!

Noch kein Online-Abonnent?
Hier geht's zum Nordkurier Online Angebot.