Grausiger Fund:

Mann tot im Wald entdeckt

In einem Waldgebiet bei Altkünkendorf machen Forstarbeiter einen grausigen Fund. Sie entdecken die Leiche eines Mannes.

Laut Polizei ist ein Tötungsdelikt eher unwahrscheinlich.
dpa Laut Polizei ist ein Tötungsdelikt eher unwahrscheinlich.

Noch ist nicht geklärt, ob es sich dabei um jenen 47-jährigen Mann handelt, der bereits seit Juli im Raum Angermünde als vermisst gilt. Auch die Umstände seines Todes müssen noch ermittelt werden. Auf Nachfrage des Uckermark Kurier erläutert Stefan Möhwald, Pressesprecher der Polizeidirektion Ost, dass ein Tötungsdelikt nach bisherigem Kenntnisstand eher unwahrscheinlich ist. Um sowohl die Identität zu klären als auch die Umstände, die zum Tode des Uckermärkers führten, ist am Mittwoch eine Obduktion geplant.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung