Uckerland hat gewählt:

Matthias Schilling wird neuer Bürgermeister

Spannung bis zum Schluss in der nördlichsten Gemeinde der Uckermark. Mit einer Wahlbeteiligung von 73,6 Prozent wird ein neuer Rekord aufgestellt und ein Wechsel an der Spitze eingeleitet.

Matthias Schilling hat die Wahl gewonnen. Am 1. Juli 2016 wird er das Amt des  Bürgermeisters in der Gemeinde Uckerland übernehmen.
UMTV Matthias Schilling hat die Wahl gewonnen. Am 1. Juli 2016 wird er das Amt des  Bürgermeisters in der Gemeinde Uckerland übernehmen.

Matthias Schilling heißt der neue Bürgermeister der Gemeinde Uckerland. Nach dem vorläufigen Wahlergebnis konnte er 864 der abgegebenen 1707 Stimmen für sich verbuchen. 21 Stimmen mehr als Christine Wernicke, die acht Jahre lang das Amt der Bürgermeisterin von Uckerland ausübte.

Bei insgesamt 1707 abgegebenen Stimmen und 2339 Wahlberechtigten lag die Wahlbeteiligung am Sonntag mit 73,6 Prozent auf einem neuen Rekordhoch. Vor acht Jahren hatten 61,6 Prozent der Wähler über damals fünf Kandidatinnen und Kandidaten abgestimmt. Christine Wernicke erhielt dabei mit 33,8 Prozent das beste Ergebnis und konnte sich später in einer Stichwahl gegen ihre Amtsvorgängerin Monika Becker durchsetzen. Matthias Schilling wird zum 1. Juli 2016 sein neuens Amt antreten.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung