Abfallunternehmen ändert Vorgehen:

Mehr Übersicht bei der Müllentsorgung

Kommt denn kein Abfallratgeber für das neue Jahr? Darüber wundern sich nicht wenige Uckermärker.

Wann welche Tonne herausgestellt werden muss, können Uckermärker künftig einer individualisierten Übersicht entnehmen.
Lutz Reuter Wann welche Tonne herausgestellt werden muss, können Uckermärker künftig einer individualisierten Übersicht entnehmen.

Vergeblich warteten Leser in den vergangenen Tagen auf den Abfallratgeber der Uckermärkischen Dienstleistungsgesellschaft mbh (UDG) für das kommende Jahr. Vermissten sie doch nicht nur die Tourenpläne mit den Abholterminen für gelbe, blaue und schwarze Tonnen, sondern auch die bislang üblichen Aufkleber für den heimischen Kalender. Tatsächlich wird es die Informationen des Entsorgungsunternehmens in dieser Form nicht mehr geben. Darüber informiert die UDG auf ihrer Internetseite.

„Es hat sich gezeigt, dass der allgemeine Tourenplan nicht mehr so praktikabel und zeitgemäß ist“, so Thomas Hacker. Bereits wenige Tage nach der Versendung hätten Mitarbeiter viele Exemplare bei der Entsorgung in den Papiertonnen wiedergefunden. Darum bekamen alle Kunden mit dem aktuellen Gebührenbescheid eine individualisierte Übersicht zugesandt, die nur noch auflistet, wann die Müllabfuhr die eigene Hausnummer ansteuert. Sperrmüllkarten und Inventurkontrollmarke lagen diesem Schreiben wie sonst üblich auch mit bei. Auf diese Weise, so der Geschäftsführer, sollen den Kunden alle wichtigen Kerninformationen in einer Übersicht nahe gebracht werden.

App mit Erinnerungsfunktion

Zusätzlich können sich Grundstückseigentümer auf der Internetseite der UDG über die Abfuhrtermine informieren. Nach der Auswahl von Ort und Straße aus einem Register öffnet sich ein Kalenderblatt, auf dem markiert ist, welche Tonnen wann geleert werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, einen Tourenplan in Tabellenform herunterzuladen. Darüber hinaus können ab dem neuen Jahr Abfuhrtermine zusätzlich mit Hilfe einer neuen App der UDG in Erfahrung gebracht werden. Diese App kann kostenfrei heruntergeladen werden und beinhaltet eine Erinnerungsfunktion.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung