Große Party am Uckersee:

Mensch Kinder, hier war was los!

Feuer, Erde, Luft und Wasser – die vier Elemente waren das Thema des Familienfestes im Seebad. Selbst Eltern staunten bei einigen Experimenten nicht schlecht.

Das Kinderfest begann mit einem zünftigen Frühsport mit Marianne Gehrling vom SV Topfit, sehr zur Freude der Kinder.
Thomas Walther Das Kinderfest begann mit einem zünftigen Frühsport mit Marianne Gehrling vom SV Topfit, sehr zur Freude der Kinder.

Da bekam die kleine Florentine und ihre Mutter Katleen Wolff aber ganz große Augen, als ihr Astrid Wilt von der Grabow-Kita genau sagen konnte, wie viel Luft sie in ihre Lungen bekämen. Dazu musste das Mädchen einfach nur eine Luftballon mit einmal Ausatmen auf pusten. Danach tauchte die Erzieherin den Ballon in einen Eimer Wasser. Der war mit sechs Liter Wasser gefüllt. Der eingetauchte Ballon drückte das Wasser nach oben und blieb bei der Markierung zehn Liter stehen. Vier Liter Lungenvolumen hatte Florentine.

Den einfachen wie spektakulären Versuch hatten sich die Mitarbeiter zum großen Kinderfest am Wochenende im Seebad einfallen lassen. Über 1000 Besucher stürmten bei bestem Sonnenschein das Fest.

In diesem Jahr stand es unter dem Motto der vier Elemente Feuer, Erde, Wasser und Luft.