Brand bei Kutzerow:

Mess-Fahrzeug auf Acker völlig abgebrannt

Die Feuerwehr muss zu einem Brand auf einem Acker nördlich von Kutzerow ausrücken. Ein Fahrzeug brennt und die Flammen schlagen auf die trockenen Getreidestoppel über.

Das ist von dem Bodenmessfahrzeug noch übrig geblieben. nachdem Flammen unter der Sitzbank hervor schlugen, brannte es vollständig ab.
Gerald Bahr Das ist von dem Bodenmessfahrzeug noch übrig geblieben. nachdem Flammen unter der Sitzbank hervor schlugen, brannte es vollständig ab.

Plötzlich schießt Rauch unter der Sitzbank hervor. Nicht nur das, die Getreidestoppel auf dem Acker fingen ebenfalls Feuer, das sich durch den Wind ausbreitete. "Ich kam noch rechtzeitig raus", erzählte der Fahrer des Fahrzeuges, das Feuer fing. Am Donnerstag nahm er damit auf einem Acker nördlich von Kutzerow Bodenproben. Der Fahrer wurde bei dem Feuer nicht verletzt, das Fahrzeug, mitsamt Technik über 30 000 Euro wert, brannte hingegen völlig ab. Den Scanner, den das Fahrzeug hinter sich zum messen herzog, noch einmal knappe 17 000 Euro wert, konnte der Fahrer schnell genug beiseite schaffen, wie er sagte. Die Feuerwehr rückte mit zwei Löschfahrzeugen an und hatte den Brand schnell unter Kontrolle gebracht, wie es vor Ort hieß. Zusätzlich wurde ein Traktor mit einem Pflug herangezogen, um die abgebrannten Flächen zu pflügen und mit Erde zu bedecken, damit das Feuer nicht wieder entfachen konnte.