Werdende Mutter bestohlen:

Mit dem Auto ist auch der größte Schatz weg

Wenn ein Auto geklaut wird, ist das ein Schock für die Besitzer. Melanie Tuttla traf der Verlust ihres erst zur Hälfte abbezahlten BMW doppelt schwer. Im Kofferraum lag etwas ganz Wertvolles.

Das Auto gestohlen: Der Schock sitzt tief bei Melanie Tuttla und David Mein.
Foto: Claudia Marsal Das Auto gestohlen: Der Schock sitzt tief bei Melanie Tuttla und David Mein.

Bis Mittwoch hatte Melanie Tuttla noch allen Grund zur Freude. Die 26-jährige Tanztrainerin fieberte dem Start der Faschingssaison entgegen. Außerdem hatte sie gerade publik gemacht, dass sie Nachwuchs erwartet. Und weil sich der getunte Golf ihres Lebensgefährten nur bedingt als Familienkutsche eignet, erwarb das Paar einen zweiten Pkw - einen 3er BMW.

Doch das Glück mit dem Schmuckstück währte nicht lang. Die Prenzlauerin hatte den Kombi erst zur Hälfte angezahlt und noch nicht umgemeldet, als er ihr schon wieder abhanden kam. Der Wagen verschwand in der Nacht zu Mittwoch spurlos am Neustädter Damm vor dem BTT-Betriebsgelände.

Und als ob das nicht Schock genug gewesen wäre, musste die junge Frau noch verkraften, dass etwas Wertvolles im Kofferraum lag: Ihr Laptop, auf dem sich neben unzähligen Karnevalsbildern die komplette Musik für die Auftritte der neuen Saison befindet. Zwei Wochen vorm Start in die Jeckenzeit könnte die Verzweiflung nicht größer sein. Hinweise nimmt die Prenzlauer Polizei unter Telefon 03984 350 entgegen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung