Vollbremsung mit Folgen:

Motorradfahrer muss ins Krankenhaus

Am Freitagnachmittag hat es auf dem Neustädter Damm in Prenzlau gekracht. Zwei Jugendliche wurden verletzt.

Der 16-jährige Fahrer der Enduro konnte nicht mehr rechtzeitig zum Stehen kommen und fuhr auf den Mercedes auf.
Melanie Zimmermann Der 16-jährige Fahrer der Enduro konnte nicht mehr rechtzeitig zum Stehen kommen und fuhr auf den Mercedes auf.

Auf dem Neustädter Damm in der Kreisstadt sind am Freitagnachmittag gegen 15.20 Uhr ein Motorrad und ein Auto aufeinandergeprallt. Dabei wurden der 16-jährige Fahrer einer Enduro und seine Mitfahrerin verletzt und mussten mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Unfall ereignete sich auf dem Weg in Richtung Innenstadt. Als ein Mercedes-Fahrer aufgrund eines Fahrzeugs vor ihm eine Vollbremsung hinlegen musste, konnte der Motorradfahrer, der sich hinter dem Auto befand, nicht mehr schnell genug reagieren. Er touchierte das Heck des Wagens.

"Er hat noch geistesgegenwärtig versucht, seine Maschine nach rechts an den Straßenrand zu lenken, prallte aber dennoch gegen mein Auto", schilderte der Mercedes-Fahrer. Er verständigte sofort Polizei und Notarzt, da sich der 16-Jährige bei dem Unfall an der Hand verletzt hatte. Seine Mitfahrerin klagte über Schmerzen im Bein.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung