:

Motorradfahrer nach Sturz verletzt

Ein 47-jähriger Prenzlauer ist am Mittwochvormittag bei Warnitz mit seiner Maschine verunglückt.

Die Feuerwehrleute beseitigen die Spuren des Unfalls auf der Straße.
Sebastian Klaus Die Feuerwehrleute beseitigen die Spuren des Unfalls auf der Straße.

Auf dem Höhnesweg zwischen Seehausen und Warnitz ist am Mittwochvormittag ein 47-jähriger Motorradfahrer verunglückt. Der Prenzlauer war gegen 10.30 Uhr aus Richtung Seehausen kommend ohne Fremdeinwirkung von der Straße abgekommen und anschließend mit seiner Yamaha R1 im Kiesbett ins Schleudern geraten.

Über die Schwere der Verletzungen machten die Einsatzkräfte keine Angaben. Der Mann war jedoch beim Eintreffen des Notarztes bei Bewusstsein und klagte über starke Schmerzen in der Brust. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber nach Eberswalde zur Untersuchung ins Klinikum geflogen worden.

Ein älteres Ehepaar und in der Nähe beschäftigte Bauarbeiter hatten den Prenzlauer kurz nach dem Unfall erste Hilfe geleistet und den Notarzt gerufen. Neben dem Ärzteteam waren auch Polizisten der Inspektion Prenzlau und Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Bertikow im Einsatz. Der Verkehr wurde kurzfristig gestoppt.