Wanderweg als Stolperfalle:

Pappeln mussten vom Steilhang weg

Am Uferweg in Warnitz wurden Bäume gefällt. Anwohner ärgern sich jetzt über den Zustand des Weges.

Wann wird der Uferweg in Warnitz wieder aufgeräumt?
Monika Strehlow Wann wird der Uferweg in Warnitz wieder aufgeräumt?

Den Uferweg von Warnitz lieben nicht nur Urlauber, sondern auch viele Einheimische. Direkt auf einem der Steilhänge am Oberuckersee gelegen, bietet sich von dort manch toller Blick aufs Wasser. Vor wenigen Tagen wurden allerdings in dem bewaldeten Gebiet Bäume gefällt. Seitdem säumen nicht nur die zersägten Stämme den Weg. Wanderer sind verärgert über die Fahrspuren, die seitdem das Laufen auf dem Weg erschweren.

Brandruine verschwindet

Ortsvorsteher Johannes Ruff weiß um den derzeitigen Zustand. Doch die Fällung der Pappeln sei aus Sicherheitsgründen notwendig gewesen, klärt er auf. "Beräumen wird die Gemeinde selbst den Weg", kündigt er den Einsatz des Gemeindearbeiters an. In der kommenden Woche ist dann ein Minibagger im Einsatz, um den Weg wieder vernünftig begehbar zu machen. „Außerdem lassen wir in diesem Zuge die Reste der Brandruine auf dem benachbarten Erholungsgrundstück wegräumen“, versichert Ortsvorsteher Ruff.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung