Sparkasse lockt Fans:

Pokémon-Jagd am Marktberg

In der City-Geschäftsstelle der Bank sind am Donnerstag zahlreiche der virtuellen Figuren aufzuspüren.

Das Spiel "Pokémon Go" hat auch in der Uckermark viele Fans.
Patrick Seeger Das Spiel "Pokémon Go" hat auch in der Uckermark viele Fans.

Das Pokémon-Fieber hat auch viele jüngere Uckermärker erwischt. Ihnen bietet die Sparkasse Uckermark am Donnerstag eine ganz spezielle Möglichkeit, diese virtuellen Figuren rund um ihre City-Geschäftsstelle am Prenzlauer Marktberg einzufangen.

„Für Getränke und Snacks ist gesorgt. Mitzubringen sind nach Möglichkeit Campinghocker und Ladekabel“, schildert Daniel Aust von der Sparkasse. Sogenannte Poke-Stops sollen ununterbrochen mit Lockmodulen ausgestattet werden, versichert der Banker.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung