Diebe kamen durchs Dach:

Polizei rechnet mit weiteren Opfern

Wie viele Garagen in der Kreisstadt von Ganoven aufgesucht wurden, ist nicht sicher. Die Beamten der Polizeiinspektion raten zur Kontrolle.

Eine der Dachplatten schnitten die Einbrecher offenbar auf.
Monika Strehlow Eine der Dachplatten schnitten die Einbrecher offenbar auf.

Mit selten erlebter krimineller Energie gingen Einbrecher am nordöstlichen Prenzlauer Stadtrand vor. Die Garage von Familie Schulze in der Schenkenberger Straße suchten sie beispielsweise zum fünften Mal innerhalb weniger Jahre heim, obwohl dort kein teurer Pkw steht. Jetzt zerschnitten sie eine der Dachplatten und stiegen so ins Innere ein, das mit vier Schlössern und Spezialsicherungen gut geschützt schien. So blieb die Tür unversehrt und der Einbruch ungesehen, während im Dach ein 1,5 mal zwei Meter großes Loch klaffte.

Ob die Einbrecher so auch in die 13 anderen Garagen in dem Komplex gelangten, kann die Polizei noch nicht sagen. Bisher liegen erst zwei Anzeigen vor. Sie bittet die Nutzer, die Situation zu prüfen und Schäden sofort anzuzeigen.

Kontakt: 03984 350

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung