Neuer Betreiber steigt ein:

Prenzlau soll weiter Biogas produzieren

Nachdem der Voreigentümer Insolvenz angemeldet hatte, gibt es nun gute Nachrichten für die Anlage. Ein Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen übernimmt sie, und hat noch mehr Positives für die Region geplant.

Der neue Eigentümer der Anlage in der Triftstraße hal langfristige Pläne.
Thomas Walther Der neue Eigentümer der Anlage in der Triftstraße hal langfristige Pläne.

Für die Biogasanlage in der Prenzlauer Triftstraße scheint der Weiterbetrieb gesichert. Die Anlage wurde von der Loick Bioenergie GmbH, mit Sitz in Dorsten, Nordrhein-Westfalen, übernommen. Auch wurden drei der vier Außenlager in Schapow, Güstow und Schenkenberg erworben. Das vierte Außenlager in Alexanderhof ist gepachtet. Wie Projektmanager Olaf Brandes mitteilte, wurden die beiden bisher in der Anlage Beschäftigen übernommen. "Zusätzlich wollen wir einen weiterer Mitarbeiter kurzfristig einstellen."

Die frühere Betreibergesellschaft, die AC Biogasanlagen Fünf Management GmbH & Co KG, hatte Mitte Oktober2014 Insolvenz angemeldet. Die  Loick Bioenergie GmbH ist ein Unternehmen im Bereich der Erneuerbaren Energien, das nach eigenen Angaben gut vernetzt und flexibl ist. Wie das Unternehmen auf Anfrage verlauten ließ, plane man in Prenzlau ein langfristiges Engagement.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!