:

Prinzenpaar erlebt seine zweite Krönung

In Prenzlau haben pünktlich zum Auftakt der 5. Jahreszeit erneut die Narren die Macht übernommen. Dicht gedrängt standen die Schaulustigen auf dem Rathausvorplatz, um das amüsante Treiben der Jecken vom Prenzlauer Carnevalclub PCC mitzuerleben.

PCC-Präsident Silvio Grensing (rechts) begrüßt den Bürgermeister und das Prinzenpaar.
Lisa Martin PCC-Präsident Silvio Grensing (rechts) begrüßt den Bürgermeister und das Prinzenpaar.

Bei den Zuschauern, die ordentlich mit Pfannkuchen und Naschereien versorgt wurden, kam schnell die richtige Karnevalsstimmung auf. Gemeinsam wurde gesungen, geschunkelt und applaudiert, als die Zinis und die Minis, die Funkengarde und das Frauenballett tanzten, PCC-Präsident Silvo Grensing Karneval-Hits anstimmte, wilde Tiere über den Rathausvorplatz stürmten, der Bürgermeister Hendrik Sommer mit gefesselten Händen vorgeführt wurde und die Prinzenpaare ihren großen Auftritt hatten. Für Anja II. und Daniel III. ist es das zweite Mal, dass sie gekrönt wurden. „Das machen wir aber nicht, weil wir kein anderes Prinzenpaar haben, sondern weil Anja und Daniel, als sie vor zwei Jahren schon mal Zepter und Krone trugen, kurzfristig aufhören mussten.“ Damals wurde Daniel Niklaus krank und musste operiert werden. Bis zum Aschermittwoch werden er und seine Anja, begleitet durch das Kinderprinzenpaar Dina (5) und Lukas (6), die Narren in Prenzlau und Umgebung begleiten. So werden Sie am 15. Februar vormittags beim Wintertreff am See mit den Guggenmusikern aus Uster dabei sein, abends auf der großen Gala ihren Repräsentationspflichten nachkommen und am Tag darauf dem Narrenvolk beim großen Karnevalsumzug durch Prenzlau zuwinken. Weitere Termine in dieser Session sind der Kinderfasching am 19. Februar und die Narrenparty in Gramzow am 22. Februar.