Verblüffte Katze:

Quirliges Fotomotiv fordert Einsatz der Tierheimleiterin

Der neuste Zugang im Prenzlauer Tierheim erweist sich als äußerst aufgeweckt und menschenbezogen zugleich. Das zeigte sich auch beim Pressefoto.

Die Fundkatze aus der Prenzlauer Gartenstraße in den Händen von Tierheimleiterin Susanne Bercht.
F. Förster Die Fundkatze aus der Prenzlauer Gartenstraße in den Händen von Tierheimleiterin Susanne Bercht.

"Unser neuster Katzenzugang ist mal wieder ein derart quirliges Tier, dass man nicht einfach so in der Quarantänebox photographieren kann", schilderte Frauke Förster, Vorsitzende des Prenzlauer Tierschutzvereins: "Dazu muss man ja die Tür öffnen, und dann hält sie nichts mehr darin." 

Also mußte Tierheimleiterin Susanne Bercht persönlich einschreiten und sich mit der sichtlich verblüfften Katze ablichten lassen.  Sie sind aber doch beide gut getroffen, oder?

Angefunden hat sich das noch junge Tier in Prenzlau in der Gartenstraße.
Wer das Tier kennt oder vermißt, soll sich bitte beim Tierheim melden. 

Telefon: 03984 8348614

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung